kybun producten voor amateur- en beroepssporters

Effectieve training en actief herstel

De kybun schoen, de kybun mat en de kybun loopband ondersteunen beroepssporters bij de dagelijkse training maar ondersteunen net zo goed alle amateursporters. Door de elastisch-verende ondergrond worden met minimale inspanning de conditie en de fitheid duidelijk verbeterd. De flexibele ondergrond zet het lichaam in beweging. Oefeningen in de kybun schoen of op de kybun mat zijn geschikt voor amateur- en beroepssporters. Kleine bewegingen worden geïntensiveerd. Al na korte tijd groeit het lichamelijke en geestelijke welzijn. De intensieve beweging van de dieper gelegen spiergroepen stimuleert de doorbloeding. Een combinatie van conditie-, kracht- en coördinatietraining, die leuk is om te doen.

Bij de kybun micro-interval-methode op de kybun loopband wisselen belasting en herstel elkaar in de meeste gevallen om de 15 seconden af. Zulke kortstondige intervallen voorkomen het verzuren van de spieren. Er ontstaat geen opeenhoping van lactaat (melkzuur), dat nadelig is voor de training. Bovendien volgt na de belasting steeds een gelijk- of zelfs langer durend herstel. Deze factoren zorgen ervoor dat het lichaam nauwelijks vermoeid raakt, hoewel er toch intensief getraind wordt.


kybun products not just for professional athletes


kybun in de wedstrijdsport

Om je optimaal op een wedstrijd voor te bereiden, adviseren sportartsen regelmatig om de dieperliggende spieren te versterken. Alleen een actieve, getrainde spier kan schade aan banden, pezen en gewrichten voorkomen. Vaak worden alleen de grote spiergroepen getraind en worden de kleine, fijne spieren buiten beschouwing gelaten. Daardoor stijgt onnodig het risico op blessures.
Topsporters trainen hard, veel en jammer genoeg in de meeste gevallen, zeer eenzijdig. Intussen hebben veel sporters, afhankelijk van de tak van sport, na het beëindigen van hun actieve carrière langdurige en onherstelbare schade opgelopen. De oorzaak is meestal gelegen in de extreme en monotone belasting van individuele lichaamsdelen.

Gelukkig wordt er steeds meer voorkomen en letten fysiotherapeuten bij bijvoorbeeld handballers, voetballers of atleten op behoedzame trainingsmethoden. Want het is belangrijk om naast conditie- en krachttraining ook de dieperliggende spiergroepen te trainen en te stabiliseren. Op de kybun mat wordt er zacht en intramusculair getraind, dit is een ideale aanvulling op het verdere trainingsprogramma van de desbetreffende topsport. Na een zware training of wedstrijd kan er met de kybun schoen en de kybun mat aan actief herstel gewerkt worden.

kybun is op het gebied van prestatieverbetering, revalidatie na een blessure, preventie en herstel toonaangevend.

Voordelen en werking:

  • traint de spieren
  • verbetert de coördinatieve vaardigheden
  • verhoogt de doorbloeding van de spieren
  • actief herstel
  • voorkomt blessures

Swiss made Hiel demping Elastisch & veerkrachtig Perfecte drukverdeling
Onvermoeibaar materiaal Trampoline-effect & instabiliteit Wasbare hoes

Klantenverhalen

Christoph Kempter Geschäftsführer der SOPAC AG in St.Gallen

Christoph Kempter Geschäftsführer der SOPAC AG in St.Gallen

Es gibt schon ähnliche Sachen, die man im Turnbetrieb einsetzt. Um die Stabilität der Muskeln zu fördern. Ich muss ehrlich sagen, so etwas haben wir bis jetzt noch nie gehabt. Entweder ist es dann viel zu schwabbelig oder es bringt zu wenig. Aber ich denke das könnte wirklich eine gute Grundlage sein, die wir in unserem Turnbetrieb ausprobieren müssten.

Dr. Med. Andreas Bischof, Vereinsarzt des FC St. Gallen, Schweiz

Dr. Med. Andreas Bischof, Vereinsarzt des FC St. Gallen, Schweiz

Er bringt sehr viel, dass haben wir in den letzten Jahren in der Rehabilitation mit Physiotherapie gesehen, wie es Simon Storm erklärt hat. Bringt auch sehr viel prophylaktisch und auch therapeutisch bei schon abgenützen Gelenken. Also ich finde es eine sehr gute Idee, welche sicher eine Zukunft hat, und sich schon bestätigt hat und sich nicht mehr beweisen muss.

Ursula Glauser aus der Schweiz

Ursula Glauser aus der Schweiz

Was hat Ihnen beim Erlebnis-Rundgang am besten gefallen? Grundsätzlich hat mir alles gut gefallen. Am speziellsten war das Laufband und dieses Gerät, der SensoPro. Das ist genial. Das ist die ideale Vorbereitung für das Skifahren. Seit wann tragen Sie die kybun Schuhe? Ich hatte Hüftoperationen. Vor zwei, drei Jahren beide und seit da trage ich die kybun Schuhe. Ich bin begeistert davon. Es ist super. Ich habe sechs Paar. Würden Sie den Erlebnis-Rundgang weiterempfehlen? Unbedingt weiterempfehlen! Das ist wirklich ganz speziell. Ich habe auch gelernt bewusst zu gehen. Das hatte ich vernachlässigt. Beim Nordic Walking mache ich das, aber beim gewöhnlichen Gehen habe ich das nicht berücksichtigt. Es ist mir abhandengekommen. Das habe ich jetzt hier gelernt und es ist sehr wertvoll für mich.

Ph.D. Don St John, Somatopsychologe aus Salt Lake City, Utah - USA

Ph.D. Don St John, Somatopsychologe aus Salt Lake City, Utah - USA

Das sind die bequemsten Schuhe mit der besten Stützwirkung, die ich jemals getragen habe. Als Somatopsychologe bin ich mir durchaus bewusst, wie wichtig es ist, dass die Füße den Rest des Körpers gut stützen. Die Schuhe von kybun sorgen für eine optimale Unterstützung meiner Lendenwirbelsäule. Ich bin 72 Jahre alt und begeisterter Golfspieler, weshalb ich hin und wieder unter Rückenschmerzen leide. Ich muss nur ein paar Schritte in meinen kybun Schuh gehen, und meine Schmerzen lassen sofort nach. Außerdem fühlt es sich an, als würde ich auf Wolken gehen. Früher habe ich als erstes meine Schuhe ausgezogen, wenn ich von der Arbeit nach Hause kam. Heute will ich sie gar nicht mehr ausziehen – sie sind noch viel bequemer als meine Hausschuhe! Hinsichtlich Komfort und Stützwirkung kann ich keine anderen Schuhe mehr tragen. Mein zweites Paar wird bald geliefert, und ich denke sogar schon über ein drittes nach. Diese Schuhe sind jeden Cent wert.

Oscar Scarione, argentinischer Fussballspieler

Ich trage den Hausschuh immer zuhause oder wenn ich mit dem Team unterwegs bin. Auch in meiner Freizeit trage ich den kybun Schuh. Seit ich den Schuh trage, habe ich viel weniger Rückenschmerzen.

Paolo Guerrero, HSV, Nationalspieler Peru

Paolo Guerrero, HSV, Nationalspieler Peru

Super, ganz gut, dass wir beim HSV die kybun Matte haben.

Timon Renfer, Snowboardcross Schweizermeister 2010, Lengnau, Schweiz

Timon Renfer, Snowboardcross Schweizermeister 2010, Lengnau, Schweiz

Nach hartem Training und Wettkämpfen erhole ich mich viel besser mit dem kybun Schuh.

Toni Geser aus der Schweiz

Toni Geser aus der Schweiz

Am Anfang versuchte ich am Morgen Übungen zu machen. Teilweise Kraftübungen, Dehnübungen oder Bewegungsübungen. Dann dachte ich, dass ich Joggen gehe, denn früher habe ich viel gejoggt. Ich konnte es aber nicht im Alltag integrieren, es brauchte viel Zeit. Bis ich dann auf kybun gestossen bin und auf der kybun Matte stand, weich stand und in den kybun Schuh lief. Da war es dann möglich, das Training in den Alltag, vor allem in meinem Arbeitsalltag zu integrieren. Schmerzmittel muss ich heute keine mehr nehmen. Ich würde auch nicht mehr damit beginnen, dafür gibt es keinen Grund. Ich fühle, dass ich einen richtig gesunden Rücken habe ohne Schmerzen. Ich kann tragen und ich fahre im Jahr ca. 40'000 bis 45'000 km und mir ist bewusst, dass dies auch nicht gut ist. Ich muss auch beruflich viel tragen aber ich habe keine Probleme mehr.

F. T. aus Jona, Schweiz

F. T. aus Jona, Schweiz

Letzten Herbst habe ich mein erstes Paar kybun Schuhe gekauft weil mich nach wie vor die Folgen des Unfalls (Sommer 2013) zu schaffen machten. Dieser mehrfache Muskelfaserriss der rechten Wade schien hartnäckig zu sein. 1/2 Jahr Physio, Ultraschall (15cm Hämatom zwischen den Fasern), Röntgenbilder und MRI. Eine weitere Runde Physio mit Stosswellentherapie. Akupunktur und beherzter Massage. Kurzfristig schien es jeweils besser zu gehen jedoch schien der durchbrechende Erfolg ausser Reichweite. Stets hatte ich beim Aufstehen starke Schmerzen im rechten Fuss, was die Aerzte vor ein Rätsel stellte. Wieso schmerzt der Fuss wenn die Wadenmuskulatur geschädigt wurde? Im Oktober 2014 entschloss ich mich den kybun Schuh zu probieren. Ich wurde sehr gut und freundlich beraten und verliess das Geschäft mit besagtem Schuh. Ich trage den Schuh seit da den ganzen Tag. Unterwegs und im Büro. Absolvierte sogar leichtere Wanderungen damit. Trotz Schmerzen und entgegen des Rates meines Hausarztes frönte ich weiterhin meinem Lieblingssport - dem Paartanz (Discoswing, Jive… also eher die bewegten Arten). Daneben wöchentliches Krafttraining, Dehnübungen etc. Noch im Herbst vermittelte mir mein Hausarzt einen Termin in der Etzelklinik und einem extra für meinen Fall zugezogenen Sportarzt. Ich bekam einen „relativ kurzfristigen“ Termin auf den 22 Januar 2015. Allerdings nahmen die Schmerzen nach und nach ab, sodass ich bis zum Termin schmerzfrei war. Trotzdem riet mein Arzt den Termin wahrzunehmen. In der Klinik dann erstaunte Aerzte. Röntgenbilder und Fragen. Wie ist das möglich? Da war nix mehr zu sehen. Einig waren sich die beiden Spezialisten nur in dem Punkt, dass nichts mehr zu sehen war. Einer der Spezialisten meinte, dass vielleicht eine minimale Schuheinlage meinen leichten „Einwärtsknick“ entgegenwirken könnte (wozu?). Der Sportmediziner war der Meinung, dass ich alles richtige gemacht hätte. MOBILISIEREN! Er rühmte die Arbeit und Wahl der Mittel (einmalige Stosswellentherapie und Akkupunktur) der letzten Physiotherapie. Aber insbesondere war er der Meinung, dass die ständige Mobilisation die Schmerzen im Fuss gelöst hätten. kybun Schuh sei Dank. Sein Rat: so weitermachen. kybun Schuh, Sport, Tanzen etc…. (Er war deutlich gegen die Schuheinlagen!) Die Schmerzen waren übrigens die Folgen einer Schonhaltung aus der Zeit des Unfalls welche ich auch eine lange Zeit nach dem Unfall weiter einnahm. Erst die ständige freie Bewegung des Fusses liess mich unbemerkt diesen festgefahrenen Pfad verlassen. Tja. Mir bleibt nur zu sagen – Vielen, vielen Dank!


Mediaberichten over kybun in de sport

vrijdag 24. januari 2020Fussball-Profis werden mit kybun noch athletischer

Fussball-Profis werden mit kybun noch athletischer

Der FCSG-Stürmer und Schweizer Nationalspieler Cedric Itten ist nach einer längeren Verletzungspause wieder zurück auf dem Spielfeld.[meer...]

maandag 04. februari 2019Nach Brutalo-Foul: Cedric Itten kämpft sich zurück auf den Fussballplatz

Nach Brutalo-Foul: Cedric Itten kämpft sich zurück auf den Fussballplatz

Der FCSG-Stürmer Cedric Itten hat sich im September 2018 das vordere Kreuzband und das Innenband im rechten Knie gerissen.[meer...]

woensdag 24. oktober 2018FC St.Gallen: Lüchinger und Koch sind dank kybun schneller fit

FC St.Gallen: Lüchinger und Koch sind dank kybun schneller fit

Die beiden Verteidiger Nicolas Lüchinger und Philippe Koch vom FC St.Gallen mussten sich einer Operation unterziehen.[meer...]

vrijdag 14. september 2018Vom Obergericht in die Selbständigkeit

Vom Obergericht in die Selbständigkeit

Thomas van Haaften arbeitete während 26 Jahren am Zürcher Obergericht. Mit 48 Jahren entschied er sich für eine berufliche Veränderung und wagte den Schritt in die Selbständigkeit.[meer...]